Logo

Schachfreunde Seligenstadt 05 e.V.

Schach ist Treibstoff fürs Gehirn.

News

Spieligenstadt 2019

Am Samstag, dem 09. Februar 2019 unterstützen wir das Projekt Spieligenstadt mit vier Schachbrettern.

DenkMal Schach

Am Tag des offenen Denkmals in Seligenstadt (vergangenen Sonntag) wurde auf dem Schulhof der ehemaligen Hans-Memling Schule ein Open-Air-Schach für Groß und Klein veranstaltet. In Zusammenarbeit mit der Freunde der Hans-Memling Schule e.V. konnte neben Kaffee und Kuchen auch die ein oder andere spannende Partie bestaunt werden. Vielen Dank an unsere Organisatoren Rebekka Bodensohn und Moritz Geißlinger!IMG_20180913_100910

IMG_20180913_101023

Nach den Ferien ist vor den Ferien

Ach wie schade, die Sommerferien sind rum. Na und? Wir machen einfach weiter! Genauso wie ihr das vor den Ferien gewohnt wart, gibt es Donnerstags ab 18:00 Uhr Kindertraining mit Rebekka Bodensohn. Ab 19:00 Uhr gibt es ein Jugendtraining für die etwas älteren mit David Lauer. Das Training wird alle vier Wochen unterstützt von dem Jugendleiter des ersten Hainstädter SC Alexander Kempf, der mit seiner C-Trainer Qualifikation ganz genau Bescheid weiß. Freuen uns auf rege Beteiligung. Hier findest du den Weg zu uns. Rückfragen sind gerne gesehen unter jugend@schach-seligenstadt.de rb-kt Hier Rebekka Bodensohn mit den jüngsten unseres Vereins. dl-jug Und David Lauer mit den etwas älteren Zeitgenossen.

Schach auf Französisch?

Von Mittwoch, dem 13. Juni bis Freitag, dem 15. Juni veranstaltete die Anna-Freud-Schule in Mainhausen drei Projekttage für alle Jahrgänge mit anschließendem Schulfest am Samstag. Neben Projekten zu Entdeckung der Natur, sportliche und kreative Aktivitäten boten die Schachfreunde Seligenstadt 05 e.V. ein Schachprojekt an. Am Mittwochmorgen trafen sich die Organisatoren Walter Wolf (1. Vorsitzender), Rebekka Bodensohn (Jugendwart) und Gayan Wijenayake (Jugendwart) und Kevin Becker im Klassenraum der 4a und bereiteten sich mit vier Brettern, Figurensets, Uhren und einem großen Demobrett auf die 8 Jungs aus den ersten drei Jahrgängen vor. Los ging es mit Kennenlernspielen, bei denen man sich über Name, Alter, Hobbies, Schacherfahrung und Berufswunsch austauschen konnte. Bei den Grundlagen, wie Name und Bewegung der Figuren konnten sich die Anfänger von den Schülern, die schon Zuhause gegen Mama, Papa, Oma oder Opa gespielt hatten, Erklärungen einholen. Darüber hinaus wurden konkrete Mattvarianten, Eröffnungen, Strategien und andere Tipps und Tricks der Profis spielerisch und anschaulich präsentiert und vermittelt. Wer am Brett Sitzfleisch beweist hat natürlich einen Ausgleich verdient, weshalb regelmäßige Hof-, Frühstücks- und Trinkpausen mit bewegungsintensiven Spielen unabdingbar waren. Am Freitag konnten die jungen Denker ihre frisch erworbene Kenntnis im Rahmen eines Blitzturnieres mit 10 Minuten Bedenkzeit unter Beweis stellen. Mit kleinen Preisen und bunten Urkunden fand das Projekt einen runden Abschluss. Während der gesamten Zeit fand ein Austauschprojekt mit der französischen Partnerstadt Triel-sur-Seine statt. Dabei handelt es sich um eine Kooperation zwischen der Konrad-Adenauer-, Anna-Freud-Schule und einer anderen lokalen Schule. Deshalb wurde das Schachprojekt zeitweise auch in französischer Sprache durchgeführt. Beide Sprachen fanden besonders guten Anklang. Am Samstag veranstalte die Anna-Freud-Schule ein abschließendes Schulfest, bei denen sich die einzelnen Projekte mit ihren Ergebnissen gegenüber Familien, Freunden, Bekannten und anderen Besuchern präsentieren konnten. Insgesamt war die Unternehmung für den Verein und für die Teilnehmer ein voller Erfolg. Wir danken der gesamten Schulgemeinde für die wunderbare Organisation und Umsetzung sowie für die tatkräftige Unterstützung vor Ort. Wir freuen uns, das ein oder andere Gesicht in unseren Gruppenstunden für Kinder jeden Donnerstag ab 18:00 Uhr in der Frankfurter Straße 35 in Seligenstadt (hinter der Feuerwache) begrüßen zu können. Wir freuen uns auch schon auf die nächste Projektwoche an der Anna-Freud-Schule. Bis dann!

demobrett-2

Gruppe-2-2

spinne-2

zeit-2

Projekttage Emmaschule

Schach macht Schule

Die Emmaschule, eine Grundschule in Seligenstadt veranstaltet alle zwei Jahre eine Projektwoche für ihre Schützlinge und gestaltet ihr Programm zum Großteil aus kreativen Beiträgen der Eltern und der Schulgemeinde. Von Mittwoch, dem 02. Mai 2018 bis Freitag, dem 04. Mai 2018 beteiligten sich dieses Jahr auch die Schachfreunde Seligenstadt an der Gestaltung der Projekttage, die am Freitag mit einem bunten Schulfest abgeschlossen wurden.

Los ging es für das ==Betreuerteam bestehend aus Rebekka Bodensohn (Jugendwart), Gayan Wijenayake (Jugendwart), Moritz Geißlinger (angehender Erzieher) und Heiko Dülk (engagierter Rentner) und Kevin Becker== um 08:00 Uhr, indem sie die 12 Teilnehmer aus allen vier Jahrgängen mit einem kreativen Kennenlernspiel begrüßten. Dabei stellte sich schnell heraus, dass viele schon gute Erfahrungen im Schachspiel gesammelt hatten und ein paar sich zum ersten Mal an ein Schachbrett setzten. So konnten die erfahreneren Teilnehmer den Anfängern die Grundlagen des Spiels erklären. Mit einer gesunden Mischung aus freiem Spiel, theoretischen Lerneinheiten und etwas verrückten Minispielen gestalteten sich die Denksportler ihren Vormittag. Die Pausenzeiten wurden genutzt, sich ausgiebig auszutoben, Sauerstoff zu tanken und sich mit neuer Energie am Brett zu beweisen. Zum Abschluss traten alle Teilnehmer in einem kleinen Turnier unter klassischen Bedingungen gegeneinander an. Dabei hatten sie nur 10 Minuten pro Partie Zeit, sich zu überlegen, wie sie denn gegen die klugen Züge ihrer Kammeraden vorgehen würden. Zum Schluss wurden sie mit einer Urkunde für ihre besonderen Leistungen geehrt.

Am Freitagnachmittag eröffnete die Schulgemeinde ihr Schulfest mit Speisen und Getränken, Musik und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm. Anschließend konnten sich die einzelnen Projekte vorstellen. Je zwei Schachspieler betreuten eine Station, bei der Sie den Besucherinnen und Besuchern die Besonderheiten des Schachspiels präsentierten. Zwischendurch sammelten sie mit einem Laufzettel weitere Eindrücke bei den vielen anderen Projekten.

Insgesamt war es für Verein, Schule und Teilnehmer ein voller Erfolg. Ist das auch etwas für deine Schule? Dann komm auf uns zu! Hast du auch mal Lust bei uns im Verein mitzumachen? Dann gibt es hier mehr Infos . Wir freuen uns auf dich!

gruppe gruppeurkunde-1 maxalex noahmari

S(pi)eligenstadt

Von Donnerstag, den 22. Februar 2018 bis Sonntag, den 25. Februrar 2018 fand in dem evangelischen Gemeindezentrum zu Seligenstadt das alljährliche S(pi)eligenstadt statt. Wie jedes Jahr beteiligten sich die Schachfreunde Seligenstadt 05 e.V. daran.

Mit vier Spielsets hatten 8 Spieler in dem ersten Obergeschoss die Möglichkeit, sich auf den 64 Quadraten zu messen. Am Samstag und Sonntag wurden Einzelturniere mit 10 Minuten Bedenkzeit gespielt. Die erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten Urkunden des Vereins. Die meiste Zeit spielte man gegeneinander und die Vereinsmitglieder zeigten den Jüngsten die Vorzüge des Spiels und gaben den Fortgeschritteneren Tipps und Tricks mit auf den Weg für die nächste große Partie. Und nebenbei gab es viel Spaß mit allen angebotenen Spielen der Veranstaltung.

Besonders erstaunt war man von den jungen Strategen, die es schaffte selbst erfahrene Vereinsmitglieder ins Grübeln zu bringen. Wie immer war es ein Heiden Spaß und wir freuen uns schon auf das nächste Mal. Hast du auch Lust bekommen mitzuspielen? Hier geht es weiter Wir freuen uns auf dich! :)

Schnellschach / Blitzschach

Schnellschach 15 min Bedenkzeit

jeden 2. Donnerstag ab 20:00 Uhr. Wir spielen fünf Runden. Das Turnier ist kostenfrei und offen für Alle. Anfänger und Fortgeschrittene sind herzlich willkommen.

Blitzschach

jeden 3. Donnerstag ab 20:00 Uhr. Das Turnier ist kostenfrei und offen für Alle. Anfänger und Fortgeschrittene sind herzlich willkommen.

Seligenstadt Open

2. Seligenstädter Open 2015

Nr.TeilnehmerTWZ12345678910 11121314151617181920212223 2425262728293031323334PunkteBuchh
1.Iliev, Mustafa1943**½ 1 1 1 1 4.516.5
2.Haftmann, Rainer1735**11 1½1 4.513.0
3.Pabel, Ralph1833½**1 11½ 4.014.5
4.Krüger, Till18710**½ 111 3.515.5
5.De Andrade, Leon16250**½ 111 3.515.5
6.Kempf, Alexander18050½** 111 3.515.0
7.Kirchner, Markus16760** 1½11 3.515.0
8.Bethke, Robert1620½**0 1 113.510.5
9.Achtmann, Armin1815001** 11 3.018.0
10.Neuburger, Eduard15300** ½1½ 13.013.0
11. Schindehütte, Franz152500 **1 113.012.0
12.Brockmann, Markus136900 **1 113.010.5
13.Follert, Christian1356 **10 0113.07.0
14.Damrich, Alina147000 **1½ 12.513.5
15.Fernandez-Garcia15710½0 ** 112.512.5
16.Neuburger, Irene12970½ **½½ 12.512.0
17.Hochbrückner, Peter129800 **½ 112.512.0
18.Bethke, Richard16660½ **0 112.511.0
19.Dröser, Wolfgang11220 0**½1 12.511.0
20.Hugo, Thomas140900 **1 ½+2.510.5
21.Traut Stefan1502½0 0½** 12.015.0
22.John, Volkmar16230 ½½0**1 2.014.0
23.Kirchner, Stefan136600 01** 12.013.5
24.Schrüfer, Johann1406½ 00** ½12.012.0
25.Krause, Linus8690 ½½** 012.010.0
26.Wiemann, Vanessa11260 ½001 **1.513.0
27.Brooke, John1750 100½ **1.510.5
28.Damrich, Peter9120 10 **½1.510.0
29.Winter, Paul7550 0 ½**01.58.0
30.Neuburger, Jonas10370 000 1**1.011.5
31.Malsy, Vincent916 0000 **1.011.0
32.Eiermann, Aron12100 00 **11.010.0
33.Damrich, Julian 000 0**1.08.0
34.Lehnert, Leander947 - **0.02.5

1. Seligenstädter Schach Open 2014

Nr.TeilnehmerTWZ1234567891011121314 1516171819202122PunkteBuchh
1.Weise, Martin2096**1 1 1 11 5.012.5
2.Spahn, Andreas18770** 11 1 1 4.013.5
3.Batuhan, Mustafa **½ 1 1 ½ 1 4.012.0
4.Schindehütte, Frank1512 0½** 1 1 1 3.511.5
5.Haftmann, Rainer171800 ** 1 1 13.014.0
6.Spahn, Tobias1192 0 ** 1 0 1 1 3.011.0
7.Kirchner, Markus15230 ** 10 1 1 3.011.0
8.Kempf, Alexander1772 0 ** 0 1 11 3.010.5
9.Traut, Stefan1503 0 **1 0 1 1 3.010.0
10.Libuda, Thomas1662 0 0** 1 1 1 3.010.0
11.Küpper, Martin19160 ½0 1 ** 1 2.515.5
12.Meyer, Karl13220 0 10 ** 1 2.014.0
13.Sikorra, Phillipp1621 0 0110 ** 2.013.0
14.Kirchner, Stefan1353 0 0 0 ** + 1 2.012.0
15.Henkelmann, Frank1193 0 0 0 ** 11 2.011.0
16.Wolf, Walter1219 00 ** 011 2.09.0
17.Dr. Schliwa, Manfred1188 0 0 - ** 112.09.0
18.Heinrich, Klaus1246 0 0 1 ** 1 2.08.0
19.Follert, Christian1289 0 0 0 0 ** 11.010.0
20.Winter, Paul 0 0 0 0 **1 1.09.0
21.Malsy, Vincent 0 0 0 0**11.08.5
22.Junkers, Günter855 0 0 0 0**1.07.0

2. Seligenstadt-Open

Mit DWZ Auswertung

Wann:

  • 26.06.15 Registrierung bis 19:15 Uhr Begrüßung 19:25 Uhr 1. Runde 19:30 Uhr
  • 27.06.15 2. Runde 09:30 Uhr 3. Runde 14:30 Uhr
  • 28.06.15 4. Runde 09:30 Uhr 5. Runde 14:30 Uhr

Nach vorheriger Absprache mit dem Turnierleiter können bestimmte Runden ausgesetzt werden.

Wo: 63500 Seligenstadt, Frankfurter Straße 35; (Hintereingang)

Modus: 5 Runden Schweizer System, 90 Min für 30 Züge + 30 Min für den Rest. Es wird gespielt nach den FIDE Schachregeln (Stand: 01.07.2014)

Karenzzeit: 30 Minuten

Preise: 100 % des Startgeldes wird ausgeschüttet. Vor der 2. Runde erfolgt die Bekanntgabe des Verteilungsschlüssels.

Teilnehmer: maximal 36 (Erst nach der Begleichung des Start- u. Organisationsgeldes erfolgt der Eintrag in die Teilnehmerliste)

Kosten: Erwachsene Startgeld 10,00 € + Organisationsgeld 3,00 €; U18 Startgeld 7,00 € + Organisationsgeld 1,50 €; Mitglieder Schachfreunde Seligenstadt Startgeld 7,00 € + Organisationsgeld 1,50 €; U18 Startgeld 5,00 € + Organisationsgeld 1,50 € bei Anmeldung und Überweisung (IBAN DE17506521240001125889) des Startgeldes bis 7 Tage vor Turnierbeginn. Danach plus 5,00 €.

Organisator: Schachfreunde Seligenstadt

Turnierleiter: Walter Wolf

Anmeldung: nicht mehr möglich, weil die Kapazitätsgrenze erreicht ist.

Außerordentliche Mitgliederversammlung

Der Vorstand der Schachfreunde Seligenstadt 05 e. V. lädt seine Mitglieder zur außerordentlichen Versammlung am Mittwoch den 11.06.2014 ab 20:00 Uhr im Spiellokal in der Frankfurter Straße 35 ein.

Tagesordnung

  • Saisonprogramm von Fernschach-Großmeister Matjaz Pirs.
  • Alle Partien an Matjaz Pirs senden (incl. Trainingspartin).
  • Er kommt am Do. nach den Mannschaftskämpfen zur kostenlosen Analyse der Partien.
  • Jugendtraining (Ausbildung der Jugendtrainer von Matjaz Pirs).
  • Jugend zu Turnieren fahren (Fahrer/Eltern/Betreuer werden gebraucht).
  • Training mit Matjaz Pirs.
  • 3 DWZ Turniere (Wochenende) in Seligenstadt min. 5 Runden (Helfer werden gebraucht).
  • 1 ELO Turnier (Wochenende) in Seligenstadt (Helfer werden gebraucht).
  • Mannschaftsaufstellung
  • Wahl der Mannschaftsleiter/Matjaz Pirs will die Mannschaftsleiter einarbeiten
  • Verschiedenes

Wer an der Sitzung nicht teilnehmen kann und im Verband spielen möchte, wird gebeten den Vorstand zu informieren in welcher Mannschaft bzw. an welchem Brett ungefähr er/sie spielen möchte.

Für Fragen steht der Vorstand gerne zur Verfügung.

gez.
Der Vorstand
Schachfreunde Seligenstadt 05 e. V.

Schachfreunde Seligenstadt gewinnen gegen Ronneburg

Am 25.02.2012 spielte die erste Seligenstädter Schachmannschaft zu Hause gegen Ronneburg.

An Brett sechs setzte sich nach kurzer Zeit Norbert Jacobs gegen den Ronneburger Nachwuchsspieler durch.

Wenig später gewann für die Schachfreunde der Mazedonier Muri Murtezani am ersten Brett.

Manfred Schliwa eröffnete an Brett fünf nach Colle. Durch ein Läufer-Opfer seines Gegners und dem anschließenden Damenangriff wurde sein Königsflügel von allen Bauern beraubt. Sein Gegner hatte bald 4 Bauern mehr. Er konnte jedoch seinen König durch seine übrigen Figuren schützen und zum Gegenangriff übergehen.

Durch harmlose Gegenzüge seines Gegners konnte eine Qualität und danach eine weitere Figur erobert werden, so dass sich der Gegner zur Aufgabe veranlasst sah.

Durch ein Grundlinienmatt an Brett zwei stellte Torsten Schreiber das zwischenzeitliche 4:0 sicher.

Matthias Kesselschläger hatte im Endspiel einen Bauer mehr, mit guten Zügen konnte der Ronneburger Jolic an Brett drei in ein Remis retten.

Im letzten laufenden Spiel des Abends an Brett 5 beherrschte zunächst der Seligenstädter Christian Follert das Zentrum. Der Ronneburger Bachmaier eroberte das Zentrum zurück und konnte eine Springergabel ansetzen. Im Endspiel bot Bachmaier angesichts des gesamten eindeutigen Zwischenstandes und eines voraussichtlich langen Endspiel ein Remis an, das Follert gerne annahm.

Martin Weise gewinnt Seligenstadt-Open

Vom 31.10. bis zum 02.11.2014 fand das erste Seligenstadt-Open statt. In 5 Runden mit 90 Minuten Bedenkzeit plus 30 Minuten für den Rest der Partie setzte sich der für Fulda spielende Martin Weise souverän mit 5 Punkten gegen 21 andere Teilnehmer durch. Auf Platz 2 und Platz 3 landeten Andreas Spahn (Hainstadt) und Mustafa Batuhan (Groß-Auheim) mit jeweils 4 Punkten. Die Schachfreunde Seligenstadt bedanken sich bei der Schachschule Pirs für die Turnierleitung und die gesponserten Schachbücher. Ebenso bedanken sich die Schachfreunde Seligenstadt bei „Kochmeister“ Karl Meyer und seinem Team.

Martin Weise 1. Platz und Karl Meyer Clubwart Schachfreunde Seligenstadt Andreas Spahn 2. Platz und Karl Meyer Clubwart Schachfreunde Seligenstadt Mustafa Batuhan 3. Platz und Karl Meyer Clubwart Schachfreunde Seligenstadt Frank Schindehütte 4. Platz und Karl Meyer Clubwart Schachfreunde Seligenstadt Rainer Haftmann 5. Platz und Karl Meyer Clubwart Schachfreunde Seligenstadt Tobias Spahn 6. Platz und Karl Meyer Clubwart Schachfreunde Seligenstadt Karl Meyer Clubwart Schachfreunde Seligenstadt und Markus Kirchner 7. Platz Alexander Kempf 8. Platz und Karl Meyer Clubwart Schachfreunde Seligenstadt Stefan Traut 9. Platz und Karl Meyer Clubwart Schachfreunde Seligenstadt Thomas Libuda 10. Platz und Karl Meyer Clubwart Schachfreunde Seligenstadt Frank Henkelmann bis 1350 DWZ 1. Platz und Karl Meyer Clubwart Schachfreunde Seligenstadt Manfred Schliwa, Kategorie: Senioren 3. Platz und Karl Meyer Clubwart Schachfreunde Seligenstadt Martin Weise (Turniersieger) gegen Markus Kirchner (7. Platz) Mustafa Batuhan (links) gegen Martin Küpper Paul Winter Kategorie: Seligenstädter Jugendliche 1. Platz und Karl Meyer Clubwart Schachfreunde Seligenstadt Turnierleiter, Fernschach-Großmeister, Sponsor, Schachschule Matjaz Pirs und Karl Meyer Clubwart Schachfreunde Seligenstadt 1. Platz Senioren Turnierleiter, Fernschach-Großmeister, Sponsor, Schachschule Matjaz Pirs und Karl Meyer Clubwart Schachfreunde Seligenstadt; Kategorie: schönste Partie Vincent Malsy Kategorie: Seligenstädter Jugendliche 2. Platz und Karl Meyer Clubwart Schachfreunde Seligenstadt Walter Wolf Kategorie: Senioren 2. Platz und Karl Meyer Clubwart Schachfreunde Seligenstadt

Seligenstadt-Open

Mit DWZ Auswertung

Wann: 1. Runde Fr. 31.10.14 19:30 Uhr
2. und 3. Runde 01.11.14 09:30 Uhr und 14:30 Uhr
4. und 5. Runde 02.11.14 09:30 Uhr und 14:30 Uhr

Nach vorheriger Absprache mit dem Turnierleiter können bestimmte Runden ausgesetzt werden.

Wo: 63500 Seligenstadt, Frankfurter Straße 35; (Hintereingang)

Modus: 5 Runden Schweizer System, 90 Min für 30 Züge + 30 Min für den Rest. Es wird gespielt nach den FIDE Schachregeln (Stand: 01.07.2014)

Karenzzeit: 30 Minuten

Preise: 100 % des Startgeldes wird ausgeschüttet. Vor der 2. Runde erfolgt die Bekanntgabe des Verteilungsschlüssels.

Teilnehmer: maximal 32

Kosten: Erwachsene Startgeld 10,00 € + Organisationsgeld 3,00 €; U18 Startgeld 7,00 € + Organisationsgeld 1,50 €; Mitglieder Schachfreunde Seligenstadt Startgeld 7,00 € + Organisationsgeld 1,50 €; U18 Startgeld 5,00 € + Organisationsgeld 1,50 € bei Anmeldung und Überweisung (IBAN DE17506521240001125889) des Startgeldes bis 7 Tage vor Turnierbeginn. Danach plus 5,00 €.

Organisatoren: Schachschule-Pirs und Schachfreunde Seligenstadt

Turnierleiter: Matjaz Pirs

Infotelefon: 0178 5260497

Anmeldung: mit Vorname, Nachname, Geburtsdatum+ DWZ, Vereinszugehörigkeit an: vorstand(a)schach-seligenstadt.de

Schachfreunde auf dem 2. Tabellenplatz

Nach einem 3:3 in Nidderau steht die 1. Mannschaft der Schachfreunde Seligenstadt auf dem 2. Tabellenplatz in der Kreisliga. Bei dem Mannschaftskampf gewannen Torsten Schreiber und Christian Follert für die Schachfreunde. Ein Remis steuerten Rudolf Jacobs und Matthias Kesselschläger bei.

Ebenfalls Remis spielte die zweite Mannschaft in Neuberg. Für die Seligenstädter waren der Fernschach-Großmeister Matjaz Pirs und Aron Eiermann siegreich.

Training mit dem Fernschach-Großmeister Matjaz Pirs

Die Schachfreunde Seligenstadt bieten in Zusammenarbeit mit dem Fernschach-Großmeister Matjaz Pirs jeweils Samstag von 19:00 bis ca. 22:00 Uhr folgende Trainings in der Frankfurter Str. 35 in 63500 Seligenstadt an:

10.01.2015: Bauernendspiele und dazu alle wichtigen Regeln

14.02.2015: Leichtfiguren-Endspiele und die dazugehörigen Regeln

28.03.2015: Turmendspiele und die dazugehörigen Regeln

Jeder Teilnehmer erhält eine Theoriedatei und eine Übungsdatei über das zu bearbeitende Thema. Auf der Homepage der schachschule-pirs.com ist eine Datei als Kostprobe eingestellt. Die Kosten betragen je Abend für Erwachsene 9,00 EUR; U18 6,00 EUR, Mitglieder Schachfreunde Seligenstadt 50% Rabatt (IBAN DE17506521240001125889). Es wird um Anmeldung gebeten an: vorstand@schach-seligenstadt.de.

Jahreshauptversammlung

Liebe Schachfreunde,
Der Vorstand der Schachfreunde Seligenstadt 05 e. V. lädt seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am Donnerstag den 24.04.2014 ab 19:00 Uhr im Spiellokal in der Frankfurter Straße 35 ein.

Tagesordnung

  • Begrüßung
  • Feststellung ordnungsgemäße Einladung
  • Feststellung der Beschlussfähigkeit
  • Bericht des Vorstandssprechers
  • Totenehrung
  • Bericht des Sportwarts
  • Bericht des Kassenwarts
  • Bericht der Kassenprüfer
  • Bericht des Jugendwarts
  • Aussprache zu den Berichten
  • Wahl eines neuen Kassenprüfers
  • Beitragsanpassung Auszubildende
  • Training mit GM Matjaz Pirs
  • Steigerung der Attraktivität
  • 2015: 10-Jähriges-Vereinsjubiläum
  • Anträge (sind 14 Tage vorher schriftlich beim Vorstand einzureichen)
  • Verschiedenes

gez.
Der Vorstand
Schachfreunde Seligenstadt 05 e. V.

Offene Seligenstädter Schach-Stadtmeisterschaft

Am: 15.12.2013
Beginn: 14 Uhr
Ende: ca. 18 Uhr
Startgeld: 3.- € (Mitglieder Schachfreunde Seligenstadt sind kostenfrei)

5 Runden Schnellschach mit 20 Minuten Bedenkzeit pro Spieler

2 Wertungsgruppen U18 und Erwachsene nach dem Schweizer System

Pokale für Sieger in beiden Gruppen sowie Sachpreise

Maximal 28 Teilnehmer

Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt

Voranmeldung erwünscht unter vorstand(a)schach-seligenstadt.de

Schachfreunde starten erfolgreich in die Saison

Bender der Matchwinner

Die Schachfreunde Seligenstadt starteten am 14.09.13 erfolgreich in die neue Saison. Die zweite siegte gegen Wächtersbach mit 3:1. Die Punkte erzielten Kai Schließmann, Walter Wolf und Klaus Heinrich.

Die erste Mannschaft ging zunächst kampflos durch den Spielertrainer und Großmeister Matjaz Pirs in Front. Desweiteren siegten die erfahrenen Spieler Torsten Schreiber und Frank Schnürer. Der Gegner und Favorit Heusenstamm - der im letzten Jahr noch eine Klasse höher spielte - führte kurz vor Schluss mit 4:3. Im letzten laufenden Spiel konnte der Rodgauer Julian Bender - für die aufgestiegenen Seligenstäder - ein erfolgreiches Ende zum 4:4 herbei führen.

Schach Basistraining - Matjaz Pirs

Die Schachfreunde Seligenstadt bieten mit dem Großmeister Matjaz Pirs ein Schach-Basistraining an den folgenden Terminen 19.09., 17.10. und 21.11.13 ein Schach-Basistraining an. Das Training findet jeweils am dritten Donnerstag des Monats von 20:00 bis ca. 22:30 Uhr in Seligenstadt (Frankfurter Str. 35) statt.

Ein Thema ist zum Beispiel: Was ist ein isolierter Bauer? und wie spiele ich gegen diesen Isolani? Was ist ein gute Figur?

Für den Kurs wird eine Gebühr in Höhe von 15 € erhoben. Mitglieder der Schachfreunde zahlen 9 €. Minderjährige sind kostenfrei. Die Kursgebühren sind vor Kursbeginn zu begleichen.

Wir bitten um Anmeldung unter: vorstand@schach-seligenstadt.de Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Wer mehr wissen möchte zu dem Referenten kann im Internet nachlesen unter: www.schachschule-pirs.com.

Schachtraining mit dem Großmeister Matjaz Pirs in Seligenstadt

Schachfreunde sind in Bezirksklasse aufgestiegen.

11.07.2013: Die Schachfreunde wollen nach dem Aufstieg in die Bezirksklasse mit dem Ziel Klassenerhalt in die neue Saison starten. Die Einhardstädter wollen auch davon profitieren, dass sich der Großmeister Matjaz Pirs sich Ihnen angeschlossen hat. Bis 31.08.13 – mit Perspektive einer langfristigen Zusammenarbeit – wird das Training jeweils Donnerstag ab 20 Uhr stattfinden. In den Sommerferien beginnt das freie Training auch am Donnerstag ab 19 Uhr.

Beim ersten heutigen Training wurden den Teilnehmer zunächst ein paar spezielle Regeln erläutert.In einem nachfolgendem Simultan Turnier galt es dann, dass gelernte umzusetzen. Allen Teilnehmer hat diese Trainingseinheit sehr viel Spaß gemacht. Es gilt nun die Hausaufgaben zu erledigen. Schließlich sind alle mit Vorfreude gespannt, auf die nächste Trainingseinheit.

Schachtraining mit dem Großmeister Matjaz Pirs in Seligenstadt

Schachfreunde sind in Bezirksklasse aufgestiegen.

11.07.2013: Die Schachfreunde wollen nach dem Aufstieg in die Bezirksklasse mit dem Ziel Klassenerhalt in die neue Saison starten. Die Einhardstädter wollen auch davon profitieren, dass sich der Großmeister Matjaz Pirs sich Ihnen angeschlossen hat. Bis 31.08.13 — mit Perspektive einer langfristigen Zusammenarbeit — wird das Training jeweils Donnerstag ab 20 Uhr stattfinden. In den Sommerferien beginnt das freie Training auch am Donnerstag ab 19 Uhr.

Beim ersten heutigen Training wurden den Teilnehmer zunächst ein paar spezielle Regeln erläutert. In einem nachfolgendem Simultan Turnier galt es dann, dass gelernte umzusetzen. Allen Teilnehmer hat diese Trainingseinheit sehr viel Spaß gemacht. Es gilt nun die Hausaufgaben zu erledigen. Schließlich sind alle mit Vorfreude gespannt, auf die nächste Trainingseinheit.

Schachprojekt an der KPS

Am Diensttag, dem 25. Juni 2013 begann die Projektwoche der Käthe - Paulus Schule in Zellhausen (Mainhausen). Mit auf der Liste der Projekte stand "Schach an Schulen", denn dieses Projekt wurde von den Schachfreunden Seligenstadt 05 e.V. geplant und durchgeführt. Um Punkt 8:00 Uhr trafen sich die acht teilnehmenden Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen 1 - 4 um folgende Themen zu besprechen und direkt am Schachbrett auszuprobieren:

  • Grundstellung auf dem Schachbrett
  • Bewegungen der Figuren
  • Rochade, En passant, Springerrad, Gabel, Fesselung und andere Spezialitäten
  • Mattvarianten mit dem Turm, der Dame und zwei Läufern
  • Spielen auf Zeit unter Turnierbedingungen

Dieses Programm brachte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern innerhalb von vier Tagen die grundsätzlichen Regeln und Fähigkeiten in dem Schachspiel bei und dies zeigte vollen Erfolg, denn d ie Schülerinnen und Schüler spielen mit erstaunlichem Engagement mit regulären Schulpausen bis um 12:00 Uhr mittags, sodass an dem letzten Projekttag, nämlich Freitag, der 28.06.2013 ein kleines Turnier gespielt werden konnte. Anschließend zeigten sich die Spieler/-innen von ihrer besten Seite und demonstrierten den Besuchern des Schulfestes am Freitag ihre neu erlernten Fähigkeiten und konnten sich endlich gegen ihre eigene Eltern messen. Natürlich haben alle ausreichend Zeit sich auch die anderen Projekte anzusehen.

Insgesamt war die Projektwoche der KPS sowohl für unseren Verein als auch für die Schule ein voller Erfolg und die Teilnehmer/-innen freuen sich schon auf das nächste Projekt im neuen Schuljahr. Besten Dank für eine gelungene Zusammenarbeit an:

  • Herr Walter Wolf (Sportwart der Schachfreunde Seligenstadt 05 e.V.)
  • Herr Aron Eiermann (Jugendwart der Schachfreunde Seligenstadt 05 e.V.)
  • Herr Gayan Wijenayake (Vorsitzender für Schulschach - Schachverband Main-Vogelsberg)
  • Frau Melanie Freiburg (Organisationsleitung der Projektwoche an der KPS)
  • Herr Stefan Wesselmann (Schuldirektor der Käthe-Paulus Schule Zellhausen)

Gayan Wijenayake

Schach Großmeister in Seligenstadt

Spieler/innen für neue Saison gesucht

Die Seligenstädter Schachfreunde werden mit dem Großmeister Matjaz Pirs in die neue Saison starten. Am kommenden Donnerstag (04.07.13) ab 10:00 Uhr wird das erste Training mit dem Großmeister stattfinden. Wie gewohnt wird das Schachlokal in der Frankfurter Straße 35 um 18:00 Uhr insbesondere für Kinder geöffnet. Ab 19 Uhr folgt das Training mit Torsten Schreiber für alle Interessierte.

Die Schachfreunde planen nach der Meisterschaft in der Kreisliga in der neuen Saison zwei Erwachsenen Mannschaften und eine Jugendmannschaft im Main-Vogelsberg-Schachverband zu stellen. Spieler/innen zur Verstärkung und Ergänzung sowie Anfänger sind herzlich willkommen.

Schachfreunde Tabellenführer

20.04.2013: Die 1. Seligenstädter Schachmannschaft gewann am vergangenen Samstag Ihr letztes Auswärtsspiel in Altenstadt mit 4,5 zu 1,5. Die Punkte zum Sieg steuerten Torsten Schreiber, Rudi Jacobs, Karl Meyer und Christian Follert bei. Norbert Jacobs remisierte. Somit stehen die Seligenstädter auf Platz 1. der Kreisliga.

Das letzte Heimspiel am 25.05.13 wird über den Aufstieg in die Bezirksliga entscheiden. Unabhängig vom Saisonausgang sind neue Spieler jeder Spielstärke bei den Schachfreunden jederzeit herzlich willkommen.

Schachfreunde bestätigen Vorstand

Bei der Jahreshauptversammlung am 18.04.2013 haben die Schachfreunde den Vorstand für zwei Jahre wieder gewählt.

Walter Wolf stellte eine beständige und erfolgreiche Jugendarbeit mit dem Trainer Torsten Schreiber fest und gratulierte der 1. Mannschaft zum Aufstieg in die Kreisliga.

1. Seligenstädter Mannschaft gegen Nidderau

Am 17. März 2013 spielte die 1. Seligenstädter in guter Besetzung gegen Nidderau.

Relativ schnell ergaben sich vier Remis, die Torsten Schreiber, Heinrich Kühner, Norbert Jacobs und Christian Follert beisteuerten. Zwischendrin musste leider eine Partie an die Nidderauer abgegeben werden. Somit kam es auf die Partie von Julian Bender. Bender gewann bei der Eröffung einen Bauer, tauschte geschickt ab und spielte sich in ein Endspiel mit zwei gleichfeldrigen Läufern. Die Läufer tauschte Bender ab. Kurz darauf versuchte der Nidderauer Trautwein den Bauerdurchbruch, den aber Julian Bender gekonnt durch den Zug des mittleren Bauers blockierte und schließlich die Partie durch Tempivorteile gewann.

Die 1. Mannschaft steht damit als Aufsteiger auf Platz 4. in der Kreisliga.

03.02.2013: Spielbericht Jugendmannschaft

Die Jugendmannschaft der Schachfreunde Seligenstadt hat ihr 4. Spiel in der Jugendklasse West mit 2,5 zu 1,5 gegen die

  1. Jugend der Schachfreunde Schöneck gewonnen. Siegreich waren Jeremy Heller und kampflos Jonas Rickert. Karsten Fetzer spielte remis. Damit liegt unsere Mannschaft an 2.Stelle. Ein schöner Erfolg im 1.Jahr ihrer Teilnahme.

Jahreshauptversammlung 2013

Der Vorstand der Schachfreunde Seligenstadt 05 e. V. lädt seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am Donnerstag den 18.04.2013 ab 19:30 im Spiellokal in der Frankfurter Straße 35 ein.

Tagesordnung

  • Begrüßung
  • Feststellung ordnungsgemäße Einladung
  • Feststellung der Beschlussfähigkeit
  • Bericht des Vorstandssprechers
  • Bericht des Sportwarts
  • Bericht des Kassenwarts
  • Bericht der Kassenprüfer
  • Bericht des Jugendwartes
  • Aussprache zu den Berichten
  • Entlastung des Vorstandes
  • Bestellung eines Wahlleiters
  • Neuwahlen des Vorstandes
  • Neuwahlen der Kassenprüfer
  • Satzungsänderung (Vereinfachung Bankgeschäfte)
  • SEPA Einzugsverfahren
  • Anträge (sind 14 Tage vorher schriftlich beim Vorstand einzureichen)
  • Verschiedenes

Spieligenstadt 2013

Vom 18. bis 20. Januar beteiligten sich die Schachfreunde Seligenstadt an Spieligenstadt 2013. Die Schachfreunde brachten viele Schachspiele mit, die in einem eigens dafür eingerichteten Schachraum aufgebaut wurden. Unter kompetenter Anleitung konnte das komplexe Spiel gelernt werden und für Schachspieler wurden geeignete Mitspieler gefunden.

Es gab auch ein Blitzschachturnier, bei dem sowohl jüngere als auch ältere Teilnehmer mitgespielt haben. Die Schachfreunde bedanken sich bei den Gastgebern.

Faschingsopen Tunier Grossauheim

10.02.2012: Am Faschings-Open der Königsspringer nahmen auch Schachspieler aus dem Ostkreis Offenbach teil. In einem starken und großen Teilnehmerfeld erreichten Thomas Libuda (Hainstadt), Norbert Jacobs und Christian Follert (beide Schachfreunde Seligenstadt) die Plätze 14, 16 und 22.

Sieger wurde Patrick Chandler auf dem Foto stehend 1. von links.

Dettinger Schachtage 2012

Von Donnerstag, 27.12. bis Samstag, 29.12.2012 - Blitzturnier am 28.12.2012 -

Turnierort:

Anton-Wombacher-Haus (Sporthalle)
Auwanne 1, 63791 Karlstein-Dettingen

Modus:

5 Runden Schweizer-System; 90 Minuten für 40 Züge; 30 Minuten für den Rest.

Wartezeit gemäß FIDE-Regeln Art.6.6a beträgt 30 Minuten ab Rundenbeginn.

Auswertung:

ELO- und DWZ-Auswertung
Preise 1.Platz: 300 €, 2.Platz: 200 €, 3.Platz: 100 €

Ratingpreise bei mind. 3 Teilnehmern pro Gruppe:
30,- Euro (Kategorie D=0-1499, C=1500-1699, B=1700-1899, A=1900- 2099)

Jugendpreise (U18) bei mind. 5 Teilnehmern:
Die ersten drei Plätze: 35 € / 25 € / 20 €

Keine Mehrfachpreise möglich. Die Höhe der Geldpreise ist von der Anzahl der Teilnehmer abhängig. Diese Preisverteilung gilt bei mindestens 50 Teilnehmern.

Wertung:

Bei Punktgleichheit entscheidet in dieser Reihenfolge: Buchholz-Wertung, Sonneborn-Berger-Wertung, Buchholz-Summe, kleinere Startnummer.

100%-Tie-Break:

Wenn 2 oder mehr Spieler alle Runden gewinnen, tragen diese Spieler ein einrundiges 5 min-Blitz aus (Rundenplan, Los-Nr = Platzierung gemäß Wertung). Das Blitzergebnis zählt dann vorrangig vor der Wertung.

Startgeld:

20 € Erwachsene / 15 € bei Voranmeldung
15 € Jugend / 10 € bei Voranmeldung (U18 = bis einschl. Jahrgang 1994)

Voranmeldung:

Online im Internet unter www.sf-dettingen.de und Überweisung des Startgeldes bis 18.12.2012 bei RV Bank Alzenau, BLZ: 795 675 31, Konto-Nr. 255491 Bitte mit Angabe von Verein und DWZ/ELO.

Teilnehmerbegrenzung:

Maximal 100 Teilnehmer.

Registrierung:

Für alle Teilnehmer (auch vorangemeldete) bis 18 Uhr am 27.12.2012

Blitzturnier:

Am 28.12.2012 um 19:30 Uhr, Anmeldeschluss 19:15 Uhr.

Einzelblitzturnier, 5-Minuten, 15 Runden Schweizer System. Startgeld 5 €, Das Startgeld wird komplett als Preisgeld ausgeschüttet.

Termine:

Do., 27.12.2012

bis 18:00 Uhr: Registrierung für alle Teilnehmer
18:15 Uhr: Begrüßung/Eröffnung
18:30 Uhr: 1. Runde
<h3>Fr., 28.12.2012</h3> 09:30 Uhr: 2. Runde
14:30 Uhr: 3. Runde
bis 19:15 Uhr: Anmeldung zum Blitzturnier
19:30 Uhr: Blitzturnier
<h3>Sa., 29.12.2012</h3> 09:30 Uhr: 4. Runde
14:30 Uhr: 5. Runde
ca. 18:45 Uhr: Siegerehrung
<h2>Anfahrt:</h2> <p> A45 Anschlussstelle Nr.46 Karlstein, Richtung Karlstein-Dettingen, nach ca. 1 km rechts in Frankenstraße, nächste rechts Auwanne., </p> <p> Zug: Direkt am Bhf. Dettingen/Main (Regionalexpress-Halt) </p> <p> Kontakt: Holger Wilhelm, Auenstr. 14, 63791 Karlstein
e-Mail: WilhelmHolger@aol.com , Mobil: 0151-46336432,
Übernachtungsmöglichkeiten: www.karlstein.de www.aschaffenburg.de </p> <h2>Rundenplan:</h2> // 2TN: 1-2 // 3TN: 2-3 + 1-2 + 3-1 // 4TN: 1-4, 2-3 + 4-3, 1-2 + 2-4, 3-1 //

Thomas Schlapp ist neuer Seligenstädter Schachmeister

15.12.2013: In einem vollem Seligenstädter Schachlokal setzte sich der für Langen spielende Thomas Schlapp nach fünf Runden mit je 20 Minuten Bedenkzeit mit 5 Punkten an die Spitze der 28 Teilnehmer. Auf den Plätzen 2 und drei folgten Patrick Chandler (Schöneck) und Torsten Schreiber (Schachfreunde Seligenstadt; nicht auf dem Siegerfoto).

In der Wertungsgruppe U18 feierten die Geschwister Markus und Johanna Kircher (beide Schöneck) einen Doppelsieg vor Jonas Rickert (Schachfreunde Seligenstadt).

Besonderen Dank geht an Frau Schliwa, die Zuschauer und Schachspieler mit Kaffee und Kuchen versorgte sowie an den Fernschach Großmeister Matjaz Pirs für das hervorragende Training im Vorfeld.

Bilder

Bild der Siegerehrung Bild der Siegerehrung Bild der Siegerehrung Bild der Siegerehrung

Rangliste

Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte Buchh SoBerg
1. Schlapp, Thomas   2153       5 0 0 5.0 16.5 16.50
2. Chandler, Patrick   2154       4 0 1 4.0 17.0 12.00
3. Schreiber, Torste   1769       4 0 1 4.0 13.0 9.00
4. Kreiling, Carsten   2040       3 1 1 3.5 16.0 10.25
5. Sikorra, Philipp   1400       3 1 1 3.5 15.5 10.25
6. Baumgartl, Günthe   1893       3 1 1 3.5 14.0 8.25
7. Lietzau, Olaf   1750       3 1 1 3.5 12.0 5.25
8. Kirchner, Markus   1273       3 0 2 3.0 16.0 7.00
9. Kesselschläger, M   1407       3 0 2 3.0 14.0 5.50
10. Körbel, Ekkehard           3 0 2 3.0 13.5 6.50
11. Kirchner, Stefan   1179       3 0 2 3.0 12.5 5.00
12. Ruell, Michael   1791       3 0 2 3.0 11.5 5.00
13. Garcia, Alfonso J   1593       2 1 2 2.5 15.0 6.75
14. Voss, Alexander           2 1 2 2.5 13.5 5.25
15. Jacobs, Norbert   1388       2 1 2 2.5 12.0 4.25
16. Henke, Stephan           2 1 2 2.5 10.5 4.75
17. Follert, Christia   1300       2 1 2 2.5 9.0 2.25
18. Dr. Schliwa, Manf   1188       2 0 3 2.0 13.0 3.50
19. Kirchner, Johanna   1026       2 0 3 2.0 10.5 2.00
20. Wiencken, Marcus           2 0 3 2.0 10.5 1.00
21. Kempf, Alexander   1750       2 0 2 2.0 9.0 3.00
22. Rickert, Jonas           2 0 3 2.0 9.0 1.00
23. Eiermann, Aron   1200       1 1 3 1.5 12.5 2.25
24. Bramhoff, Leon           1 0 4 1.0 11.5 1.00
25. Fetzer, Karsten   775       1 0 4 1.0 11.0 1.00
26. Kaiser, Tim           1 0 4 1.0 9.0 1.00
27. Winter, Paul           1 0 4 1.0 5.5 0.00
28. Hardt, Eric           0 0 5 0.0 11.5 0.00
29. Heinrich, Klaus     *     0 0 1 0.0 3.5 0.00

Seligenstädter Stadtmeisterschaft

Neuer Seligenstädter Schachmeister ist Thomas Libuda. Libuda reichte in der entscheidenden fünften und letzten Runde ein Remis gegen zweit platzierten Torsten Schreiber. Dritter wurde Christopher Jung. Bei den Jugendlichen setzte sich Markus Kirchner vor Gayan Wijenavaka und Karsten Fetzer durch.

![Von links nach rechts: Torsten Schreiber, Thomas Libuda, Christopher Jung, Markus Kirchner, Gayan Wijenavaka und Karsten Fetzer.]](/images/2018/05/de-Stadtmeister_2010_020.JPG)

Hier noch einige Bilder des Tuniers.

Die Schachfreunde laden ein zur offenen Seligenstädter Stadtmeisterschaft am 02.12.2012.

Die Teilnahme ist kostenlos. Es wird gespielt 5 Runden Schnellschach mit 20 min Bedenkzeit pro Spieler in zwei Wertungsgruppen U18 und Erwachsene nach dem Schweizer-System. Für Kaffee und Kuchen wird gesorgt. Maximal 40 Teilnehmer. Anmeldung und Registrierung bis 13:45 Uhr.

1. Runde 14:00 Uhr
2. Runde 14:45 Uhr
3. Runde 15:30 Uhr
4. Runde 16:15 Uhr
5. Runde 17:00 Uhr

Siegerehrung 17:45 Uhr: Pokal für den besten Jugendlichen sowie Sachpreise für die besten Jugendlichen und Erwachsenen.

Voranmeldung erwünscht an: vorstand(a)schach-seligenstadt.de

Spielort: Frankfurter Straße 35, 63500 Seligenstadt, Hintereingang, (Parkplatz neben der Feuerwehr).

Schachfreunde nähern sich dem Saisonziel

Die erste Seligenstädter Schachmannschaft gewann am vergangenen Samstag gegen die Spielgemeinschaft aus dem Kinzigtal mit 4:2.

Zunächst gingen die Kinzigtaler mit 1:0 durch den erfahrenen Alexander Renner in Führung. Wenig später konnte Matthias Kesselschläger mit dem Turm in die gegnerische Bauernreihe eindringen, einen eigenen Bauern in eine Dame umwandelt und somit das 1:1 erzielen. An Brett sechs konnte der Mainhäuser Nachwuchsspieler Aron Eiermann sich mit einem Mehrbauern durchsetzen. Des weiteren holten für die Seligenstädter Torsten Schreiber und Rudi Jacobs. Mit diesem Sieg stehen die Schachfreunde in der Kreisliga im vorderen Mittelfeld.

Jugendliche Schachfreunde erfolgreich

Aron Eiermann wird zum Matchwinner

Die Seligenstädter Jugendschachmannschaft gewann am Sonntag ihr erstes Saisonspiel in Obertshausen mit 3:1. Zunächst gehen die Einhardstädter durch den kampflosen Gewinn von Jonas Rickert mit 1:0 in Führung. Karsten Fetzer kann nach kurzer Zeit mit dem 2:0 glänzen. Daraufhin verkürzen die Gastgeber auf 2:1. Im alles entscheidenden Spiel erarbeitet sich Aron Eiermann zwei zentrale Freibauer. Als der Gegner sich auf die Verteidigung der Freibauer konzentriert startet Eiermann mit der Dame einen Doppelangriff auf den König und die gegnerischen Bauern auf dem Königsflügel. Durch diesen Doppelangriff und einen weiteren Doppelangriff auf König und Turm gewinnt Aron Eiermann die Partie und wird zum Matchwinner des Nachmittags.

Die Schachfreunde trainierenjeden Donnerstag ab 18:00 Uhr. Anfänger und Fortgeschrittene sind herzlich willkommen. Spiellokal: Frankfurter Straße 35, Hintereingang, neben der Feuerwehr. Weitere Informationen bei Karl Meyer, Telnr.: 06182/20150 E-Mail: club(a)schach-seligenstadt.de Homepage:www.schach-seligenstadt.de

Vielen Dank

Schriftführer und Pressewart
Christian Follert

Hainburger Markt

Im Rahmen des Hainburger Marktes 2012 laden wir Euch recht herzlich zu einem Schnellturnier (9 Runden CH-System, 2x10 Min) für Jugend-Einzelspieler nach Hainstadt ein:

Termin: Jugend bis 15 Jahre, Sonntag, 3. Juni 2012, 14:00 Uhr

Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde und die ersten drei Sieger jeder Altersklassen einen Pokal. Als Stichtag gilt jeweils der 1.1. für U15-1997, U12-2000 und U9-2003. Das Startgeld beträgt 4,-€ je Person, bitte je zwei Spieler Uhren und Spielmaterial mitbringen.

Spielort ist die Bühne in der Turnhalle Hainstadt, Offenbacher Landstrasse (L3416, vom Kreisel kommend rechts 50m vorm Bahnübergang, Parkplätze rechtzeitig in Seitenstrassen suchen).

Schnellschachturnier für Mannschaften in Hainburg

Im Rahmen des Hainburger Marktes 2012 laden wir Euch recht herzlich zu einem freundschaftlichen Schnellturnier für 4er-Mannschaften nach Hainstadt ein:

Termin: Samstag, 2. Juni 2012, 14:00 Uhr

Gespielt werden 7 Runden mit 2x15 Min. als Mannschaftsturnier mit jeweils vier Spieler im CH-System. Das Startgeld von 10,-€ je Mannschaft wird komplett an die ersten vier Plätze ausbezahlt (40% / 30% / 20% / 10% der Startgeldeinnahmen). Auch Einzelspieler können gerne im Rahmen einer Spielgemeinschaft teilnehmen.

Spielort ist die Bühne in der Turnhalle Hainstadt, Offenbacher Landstrasse (L3416, vom Kreisel kommend rechts 50m vorm Bahnübergang, Parkplätze rechtzeitig in Seitenstrassen suchen).

Jahreshauptversammlung 2012

Die Jahreshauptversammlung findet am 26.04.2012 um 19:30 im Clubraum stadt.

Tagesordnung

  • Begrüßung
  • Feststellung ordnungsgemäße Einladung
  • Totenehrung
  • Bericht des Vorstandssprechers
  • Bericht des Sportwarts
  • Bericht des Kassenwart
  • Bericht der Kassenprüfer
  • Aussprache zu den Berichten
  • Anträge (sind 14 Tage vorher beim Vorstand einzureichen)
  • Verschiedenes